Beiträge von Imaginos

    Mein-MMO.de


    Borderlands 3 bekommt einen weiteren Hotfix am 17. Oktober für PC, PS4 und Xbox One. In diesem Update befinden sich dieses mal viele Anpassungen für Waffen aller Hersteller und Nerfs für einige der beliebtesten und besten Waffen. Außerdem bekommen mit dem Patch drei der Kammerjäger einen Buff.

    Das steckt im Update: Das neue Update schraubt an den Waffen sämtlicher Hersteller. Viele Waffen bekommen dabei Anpassungen oder Buffs.

    Drei der Kammerjäger werden außerdem stärker:

    Moze‘ „Eiserner Bär“ erhöht die Gesundheit um 50%Alle Begleiter haben 50% mehr LebenspunkteZanes Digi-Klon hat 100% mehr LebenspunkteMit den Anpassungen werden Pet-Builds von FL4k vielleicht noch beliebter.

    Zu den großen Verlierern zählen jedoch vier Waffen, darunter wie angekündigt zwei der beliebtesten Waffen von Borderlands 3. Diese erhalten einen Nerf auf ihren Schaden oder ihre Genauigkeit

    Wann kommt das Update? Das Update erscheint heute, in der Nacht von Donnerstag, den 17 auf Freitag, den 18 Oktober um 0:00 Uhr deutscher Zeit. Eine genaue Größe ist noch nicht bekannt.

    Patch Notes – Nerfs für beliebte Waffen

    Diese Nerfs kommen: In den Anpassungen der Waffen stecken die Nerfs von vier der beliebtesten und besten Knarren von Borderlands 3:

    Lyuda (Scharfschützengewehr/Vladof): Der Schadensbonus für kritische Treffer wird um 30% gesenkt.Flakker (Schrotflinte/Torgue): Verbraucht nun das ganze Magazin, wenn sie abgefeuert wird und verursacht 33% weniger Schaden.Hellwalker (Schrotflinte/Jakobs): Schaden um 8% verringert.Butcher (Schrotflinte/Hyperion): Schaden und Genauigkeit um 25% verringert.Lyuda Borderlands 3 legendäre Waffe

    Dazu bekommen Hex- und Firestorm-Granaten einen heftigen Nerf von 70% auf ihren Schaden.

    Der Patch enthält zusätzliche etliche Fehlerbehebungen. So können Schild-Booster etwa nun automatisch aufgehoben werden.

    Die vollständigen Patch Notes auf Englisch findet Ihr im offiziellen Forum.

    Das bringt die Zukunft: Bisher ist noch nichts von den angekündigten Anpassungen am Mayhem Mode in den Patch Notes zu finden. Vermutlich wird dies in einem größeren Patch in der Zukunft erscheinen.

    Bis dahin muss sich nun erst einmal zeigen, wie sich die Buffs und Nerfs an den Kammerjägern und Waffen auswirken.

    Ein Monat nach Release: Wie steht es um Borderlands 3?

    The post Borderlands 3: Neues Update geht live – Nerft einige der besten Waffen appeared first on Mein-MMO.de.




    Thu, 17 Oct 2019 19:54:22 +0000

    Eure Clan-Leitung

    Imaginos

    Mein-MMO.de


    Google hat nach Spielen und Technik endlich das Release-Datum genannt. Doch wollt ihr mit eurem eigenen Controller zocken, dann braucht ihr ein Kabel. Denn nur bestimmte Geräte unterstützen kabelloses Gaming.

    Warum brauche ich ein Kabel? In einem neuen Video zum Release-Datum von Google Stadia wurde auch über den neuen Controller von Stadia gesprochen. Im Video heißt es, dass Wireless-Play mit dem Stadia Controller nur über den Chromecast Ultra verfügbar sei.

    Verwendet man einen anderen Controller oder hat keinen Chromecast Ultra, dann braucht man zwingend ein Kabel, um Google Stadia nutzen zu können.

    Mit Google Stadia leiht euch Google einen High-End-Rechner. Ihr könnt Spiele auch in 4K-Auflösung und 60FPS in eurem Browser oder auf euren Fernseher streamen, auch wenn ihr nicht den PC dazu besitzt. Aber der Controller funktioniert nur über den Chromecast.

    Ist der Stadia Controller nur mit Chromecrast Ultra verwendbar?

    Google-Stadia-Controller-und-ChromecastGoogle Stadia Controller und Chromecast Ultra

    Auf Reddit hatte der User stockeepops gefragt, was das für den Stadia Controller bedeutet. Und von Google gibt es ein offizielles Statement:

    Zum Start von Google Stadia ist wireless play mit dem Stadia Controller nur mit dem Chromecast Ultra verfügbar. Alle anderen Geräte brauchen ein Kabel. Besitzt man einen Chromecast Ulra und will kabellos spielen, dann benötigt man zwingend einen Stadia Controller.Man kann den Stadia Controller auch an anderen Geräten verwenden, auch hierfür benötigt man eine Kabelverbindung.

    Wir haben Google Stadia auf der gamescom getestet – So spielt es sich

    Wann kann ich mit Google Stadia kabellos spielen?

    So ist kabelloses Spielen möglich: Besitzt ihr einen offiziellen Stadia Controller und einen Chromecast Ultra, dann kann man kabellos an seinem Fernseher spielen. Wer sich die Founder‘s Edition oder die Premiere Edition von Google Stadia vorbestellt hat, der hat damit keine Probleme:

    Denn in den Vorbesteller-Editionen sind unter anderem ein Chromecast Ultra und 3 Monate Stadia Pro und der Controller enthalten. Ob sich die Vorbestellung lohnt, haben wir uns hier näher angeschaut: Lohnt sich die Vorbestellung von Google Stadia?

    Stadia-Controller

    Ich habe mir für den Buddypass einen Controller gekauft: Wer in den Genuss von Google Stadia dank einem Buddypass kommt, der braucht zum kabellosen Spielen in jedem Fall beide Geräte. Ansonsten kann er nur kabelgebunden spielen.

    Für Stadia-Spieler bedeutet das:

    Besitzt man nur einen Stadia Controller aber keinen Chromecast Ultra, dann muss man das beiliegende Kabel verwenden, um am Smartphone oder über den Browser spielen zu können.Wer einen Google Stadia Controller gekauft hat, braucht zum kabellosen Spielen auf jeden Fall einen Chromecast Ultra. Dem Controller soll aber ein Kabel beiliegen, sodass dem kabelgebundenen Streaming auch nichts im Wege steht.

    Kann ich andere Controller kabellos mit Stadia verwenden? Man soll zwar jeden beliebigen Controller mit Google Stadia verwenden können, wollt ihr aber im Browser (Chrome) oder auf Mobilgeräten spielen, dann braucht ihr ein USB-Kabel. Zumindest schreibt das Google im offiziellen FAQ:

    Sie können viele gängige HID-konforme Controller verwenden, wenn Sie über ein USB-Kabel auf Chrome oder Mobilgeräten spielen.

    Ihr wollt mir zu Google Stadia und zum kommenden Release erfahren? Dann schaut in unseren Artikel, wo wir alle wichtigen Infos für euch zusammenfassen:

    Alle Infos zu Google Stadia – Spiele, Release, Preis, Controller

    The post Google Stadia: Besorgt Euch lieber ein Kabel für den kabellosen Controller appeared first on Mein-MMO.de.




    Thu, 17 Oct 2019 18:01:34 +0000

    Eure Clan-Leitung

    Imaginos

    Mein-MMO.de


    Anfang November startet in Pokémon GO ein neues Live-Event rund um Regigigas. Das kostet allerdings echtes Geld. Im Gegenzug bekommt man aber auch einiges geboten. Sollte man also zuschlagen?

    Was ist das für ein Live-Event? Am 2. November, einem Samstag, läuft ein Event, welches euch eine Spezialforschung mit Regigigas beschert.

    Es können aber nur zahlende Spieler teilnehmen, sodass man sich fragen muss, ob es das einem wert ist, hier 7,99$ zu bezahlen. Wer das Ticket dafür gekauft hat, bekommt allerdings auch diverse Vorteile.

    Live-Event mit Regigigas – Verpasst man da etwas?

    Diesed Boni bringt der Ticket-Kauf: Wer das Geld auf den Tisch legt, der bekommt eine Menge geboten. So gibt es:

    Die Spezialforschung „eine kolossale Entdeckung“, welche euch Regigigas bringtEine Medaille für eure Liste10 kostenlose Raid-Pässe, die ihr innerhalb des Events einsetzen könntEinen Sinnoh-Stein und einen Einall-SteinEine Avatar-Pose, die es nur durch dieses Event gibt

    Avatar PoseDiese Avatar-Pose gibt es beim Kauf

    Das müsst ihr zu Regigigas wissen: Das legendäre Pokémon kommt Mitte November sowieso in die EX-Raids und ersetzt Mewtu. Ihr bekommt durch das Event also nur eine verfrühte Chance auf das Pokémon. Wer nur den Dex-Eintrag möchte, der kann also bis zu den EX-Raids warten.

    Welche Vorteile hat man durch das Event? Wer an dem Wochenende sowieso raiden möchte, der kann sich durch das Event über 10 kostenlose Pässe freuen. Diese muss man allerdings zwischen 11 Uhr und 19 Uhr einsetzen.

    An dem Wochenende ist das Regi-Trio in Raids. Wer dort also Shinys möchte, der muss ohnehin Raid-Pässe einsetzen. 10 Pässe kosten ohne Box im Shop 1000 Münzen, was umgerechnet etwa 9-10 Euro sind. Wer die sowieso ausgibt, kann also gleich das Ticket für 7,99$ kaufen.

    Regi TrioDas schillernde Regi-Trio gibt es nur an 4 Tagen im Spiel.

    Ein weiterer Vorteil ist der Erhalt vom Einall-Stein. Dieser ist aktuell verdammt selten und man kann ihn nur aus Forschungsdurchbrüchen erhalten. Wer also bislang noch keinen solchen Stein bekommen hat, der bekommt hier eine garantierte Chance darauf.

    Was man natürlich auch nicht vergessen darf, ist das gesamte Event, an welchem man beteiligt ist. Eine Spezialforschung ist bei Spielern generell beliebt und hier bekommt man die Chance auf eine Weitere davon.

    Pokémon GO Willow TitelSpezialforschungen mit Professor Willow sind beliebt.

    Das erhoffen sich Spieler: Neben all den Vorzügen hoffen einige Trainer auch darauf, dass die Shiny-Chance für Ticket-Käufer erhöht ist. Immerhin gab es bislang nur kostenpflichtige Events, welche mehr Shinys brachten.

    Dies ist allerdings nicht bestätigt von Niantic und nur eine Vermutung.

    Verpasst man mit dem Event etwas? Wer kein Geld investiert, der verliert auch nichts. Immerhin kann man die Items und Regigigas auch außerhalb des Events bekommen. Lediglich die Pose und die Medaille gibt es nur im Pass.

    Wer aber ohnehin vor hat an dem Wochenende einige Raid-Pässe zu investieren, der kann das gut mit dem Live-Event kombinieren.

    Wie seht ihr das? Werdet ihr beim Event dabei sein oder spart ihr euch lieber das Geld?

    11 seltene Pokémon, die Ihr nun plötzlich in der Wildnis von Pokémon GO trefft

    The post Pokémon GO will für Live-Event 7,99$, doch lohnt sich der Kauf? appeared first on Mein-MMO.de.




    Thu, 17 Oct 2019 17:38:05 +0000

    Eure Clan-Leitung

    Imaginos

    Mein-MMO.de


    Mit dem Start von Shadowkeep Anfang Oktober hat Bungie etliche Perks in Destiny 2 abgeschwächt. Der YouTuber Aztecross hat nun konkrete Zahlen zu den Nerfs, die zeigen, wie hart er die Perks wirklich trifft.

    Welche Perks wurden generft? In den Patch Notes zum Release von Shadowkeep lassen sich insgesamt acht Perks finden, die mit dem Release des neuen DLC abgeschwächt wurden:

    Toben (Rampage): Kills mit der Waffe erhöhen den Schaden (bis zu 3 Stapel)Kill Clip: Das Nachladen nach einem Kill gewährt erhöhten SchadenHaudegen (Swashbuckler): Die Waffe erhält erhöhten Schaden nach Nahkampf-Kills und Kills mit der WaffeMultikill-Clip: Nachladen erhöht den Schaden basierend auf den Kills, die zuvor erzielt wurden

    destiny 2 notrationDie Handfeuerwaffe „Notration“ kann sowohl mit Haudegen als auch mit Multikill-Clip rollen.

    Desperado: Nachladen, während Gesetzloser (Outlaw) aktiv ist, erhöht die FeuerrateUmzingelt (Surrounded): Die Waffe erhält Bonus-Schaden, wenn drei oder mehr Feinde in der Umgebung sindWaffenbeherrschung (Master of Arms): Kills mit einer beliebigen Waffe erhöhen kurzzeitig den Schaden dieser WaffeAnsturm (Onslaught): Stapel von „Toben“ erhöhen die Feuerrate

    Die Anpassung sollte die PvE-Multiplikatoren denen aus dem PvP angleichen.

    Die Auswirkungen der Perk-Nerfs

    So stark sind die Nerfs: Der Youtuber Aztecross hat sich einige Zahlen zu den Nerfs angesehen. Sein Fazit ist recht vernichtend: Sämtliche der Perks sind nun deutlich schwächer und nicht nur ein wenig.

    Zuvor gewährten Toben und Haudegen einen Schadens-Bonus von etwa 66% (jetzt 33%) und Mutlikill-Clip einen von 100% (jetzt 50%), wodurch ihr Schaden nun grob halbiert wurde. Auch Kill Clip soll nun weniger Schaden austeilen, hier fehlt allerdings ein Vergleichswert. Toben und Kill Clip gehörten zu den stärksten Perks.

    Bei Umzingelt wurde der kritische Schaden zuvor um 62% und der Schaden auf den Körper um 40% erhöht. Diese wurden nun beide auf 30% gesenkt, was dem Sinn des Perks ein wenig zuwider läuft. Kritische Treffer lohnen sich so fast nicht mehr, weil sich in einem Gemenge kaum jemand Zeit nimmt, ordentlich zu zielen.

    Ansturm und Desperado hat es wohl besonders hart getroffen. Die Perks erhöhen zwar noch immer die Feuerrate, senken dabei jedoch nun auch den Schaden der Waffen. Je schneller Ihr also feuert, desto weniger Schaden macht jede Kugel.

    Redrix Breitschwert ist eine beliebte Waffe mit dem Desperado-Perk.

    Das lässt sich noch gut spielen: Der einzige Perk, den die Nerfs laut Aztecross kaum treffen, ist Waffenmeister. Der Perk befindet sich auf der Waffe Einsiedlerspinne.

    Die Maschinenpistole zählt noch immer zu den stärksten Waffen des Spiel und Builds um sie herum sind wohl noch immer recht stark. Wer sich nun jedoch lieber nach anderen Perks umsehen will, sollte sich das neue Artefakt ansehen:

    Mit dem neuen Artefakt in Destiny 2 sind coole und richtig starke Builds möglich

    The post Destiny 2 hat mit Shadowkeep viele Perks geschwächt– So stark ist der Nerf wirklich appeared first on Mein-MMO.de.




    Thu, 17 Oct 2019 17:26:00 +0000

    Eure Clan-Leitung

    Imaginos

    Mein-MMO.de


    In Astellia kam es am Dienstag zum einen ungewöhnlichen Zwischenfall. So konnten die Spieler in ein Gebiet, welches eigentlich noch nicht da sein sollte. Nun wurden sie für das Betreten bestraft und sind ziemlich sauer.

    Was ist passiert? Am Dienstag, den 15. Oktober, konnten Spieler kurzzeitig das PvP-Gebiet Avalon betreten, welches eigentlich noch nicht zugänglich sein sollte. Die Entwickler haben es schnell deaktiviert und darauf verwiesen, dass bei Avalon aktuell noch Quests und NPCs fehlen.

    Allerdings hatten es einige Spieler bereits in das Gebiet geschafft und dort Gegenstände und Fortschritte gesammelt. Darum haben alle Spieler, die Avalon betreten haben, eine Handelssperre bekommen:

    Die Sperre soll verhindern, dass Gegenstände aus dem PvP-Gebiet in Umlauf kommen. Sie könnten Vorteile gegenüber anderen Spielern bringen.Die Sperre läuft erstmal bis zum 22. Oktober, soll aber aufgehoben werden, wenn alle Gegenstände aus Avalon gelöscht wurden.Astellia neue Server

    Die Spieler, die jedoch von der Sperre betroffen sind, zeigen sich unzufrieden mit der Reaktion vom Entwickler Barunson E&A. Sie haben aus ihrer Sicht keinen Fehler gemacht.

    Spieler sind sauer über Strafe, die keine sein soll

    Was denken die Spieler über die Handelssperre? Fast alle betroffenen Spieler äußern sich im offiziellen Forum negativ über die Handelssperre. Sie fühlen sich zu Unrecht bestraft, weil sie ja nicht wissen konnten, dass Avalon noch nicht freigegeben ist.

    So schreibt der Nutzer Skyver:

    Ich war mit ein paar Gildis vielleicht 20 Minuten auf Avalon unterwegs – habe eine grüne Quest gemacht, einen Stein eingenommen und ein kurzes PvP bestritten. […]

    Wir haben uns da nicht „reingebuggt“, sondern es war ganz normal geöffnet. Wir haben keinen Vorteil daraus gezogen, sondern haben uns ganz unschuldig einfach gefreut über die Eröffnung.

    Auch Nutzer, die nicht betroffen sind, finden die Strafe zu hart. So schreibt Aya:

    Ich war zwar nicht drin, aber trotzdem verstehe ich nicht, wie man auf die Idee kommt, Spieler zu bestrafen. Die betroffenen Spieler haben doch weder gecheatet, exploitet, noch bugusing betrieben … zumindest nicht wissentlich.

    Dass ihr die Items entfernen wollt, ist klar, aber doch nicht andere für die eigenen Fehler bestrafen …

    Ein Spieler mit 3 Astels auf der Wiese

    Nur wenige Spieler verteidigen das Vorgehen der Entwickler. Sie sehen darin die einzige Möglichkeit, zu verhindern, dass Gegenstände aus dem neuen Gebiet in den Handel kommen.

    Was sagt der Community Manager? Inzwischen hat sich CM Venecia im Forum zu Wort gemeldet. Er betont, dass die Handelssperre keinesfalls als Strafe gedacht sei, sondern der Wahrung der Fairness diene:

    Der Fehler lag auf unserer Seite und das bestreiten wir auch nicht. Ich möchte hiermit noch einmal offiziell betonen, dass das hier keineswegs als Strafe gedacht ist, oder eine Sache, die wir gerne tun. […]

    Uns geht es nun einzig und allein darum, den Effekt, den das aufs Spiel hatte, auszugleichen. Insgesamt waren davon nur sehr wenige Spieler betroffen (~ 120 Spieler). Wir bannen keine Accounts, da dies ein offensichtliches Versehen war, aber wir werden alle nötigen Aktionen vornehmen, um sicherzustellen, dass sich dieser Fehler nicht auf das Gesamtspiel auswirkt.

    Wie lang die Handelssperre andauern wird, konnte aber auch Venecia noch nicht sagen.

    Astellia-Guide: So funktionieren die Astels und so setzt ihr sie richtig ein

    Bei dieser Aktion handelt es sich jedoch nicht um den ersten Fehltritt, den die Spieler dem Entwickler vorwerfen. Zuvor gab es bereits Diskussionen um Goldseller und Bots und um Vorbesteller-Belohnungen.

    PvP-Saison und Halloween

    Was passiert sonst in Astellia? Am 14. Oktober startete in Astellia die erste PvP-Saison. In dieser können die Spieler um wöchentliche Preise und eine Belohnung am Ende der Season spielen.

    Im Fokus dieser Belohnungen steht die Währung Zender, mit der sich auch einige Shop-Inhalte kaufen lassen.

    Wann startet das Halloween-Event? Am 22. Oktober hält Halloween Einzug in das MMORPG. Es soll gruselige Dekorationen, Events zum Thema Halloween und viele Süßigkeiten mit sich bringen.

    Außerdem wird es einen limitierten Reittier-Skin im Echtgeld-Shop geben. Genauere Informationen zum Event werden wir wohl erst in der kommenden Woche bekommen.

    Alle 5 Klassen von Astellia – Welche passt zu dir im neuen MMORPG?

    The post MMORPG Astellia öffnet versehentlich neues Gebiet – Bestraft alle, die es betreten appeared first on Mein-MMO.de.




    Thu, 17 Oct 2019 17:16:22 +0000

    Eure Clan-Leitung

    Imaginos

    Mein-MMO.de


    Das Kartenspiel Legends of Runeterra, welches mit Charakteren aus League of Legends gespielt wird, ist auf Twitch schnell an die Spitze gestiegen. Das Besondere: Nur ausgewählte Spieler können zocken.

    Was ist Legends of Runeterra? Dies ist ein Online-Kartenspiel, welches zusammen mit fünf weiteren, neuen Spielen auf dem 10. Geburtstag von League of Legends vorgestellt wurde.

    Bereits jetzt können einige ausgewählte Spieler, darunter viele Streamer, das neue Kartenspiel ausprobieren. Der Hype darum ist offenbar groß, denn innerhalb weniger Stunden stieg es an die Spitze der Twitch-Charts und war öfter gesehen als Fortnite oder World of Warcraft, zumindest kurze Zeit.

    Legends of Runeterra extrem erfolgreich – Das sind die Zahlen

    So viele Leute schauen zu: Auf dem Höhepunkt erreicht das Online-Kartenspiel über 230.000 Zuschauer. Der Stundendurchschnitt liegt hier bei 225.000 Fans.

    Auch am Tag nach der Bekanntmachung war Legends of Runeterra weiterhin erfolgreich. Dort belegte es für kurze Zeit den 1. Platz der Twitch-Charts mit mehr Zuschauern als League of Legends selbst oder anderen Spielen wie Fortnite oder Dota 2.

    Twitch zahlenÜber 100.000 Leute sahen Legends of Runeterra am 17. Oktober. Quelle: Dexerto

    Wer streamt da? Vor allem viele Hearthstone-Streamer, wie etwa Kripp, sind live mit diesem Spiel. Das ist nicht verwunderlich, denn das neue Kartenspiel erinnert in vielen Zügen an den Hit von Blizzard. So setzt ihr Champions und deren Fähigkeiten durch Karten ein und ihr müsst versuchen, eure Gegner taktisch zu überwinden.

    Was bedeutet das für das Spiel? Natürlich kann man jetzt noch nicht sagen, dass Legends of Runeterra ein riesiger Erfolg sein wird, doch der erfolgreiche Start ist ein gutes Zeichen dafür.

    Besonders bemerkenswert ist es, dass kaum jemand das Spiel tatsächlich zocken kann, sondern man sich einen Einblick nur durch Streams verschaffen kann. Das Interesse daran schein offenbar groß zu sein, denn sonst würden solche Zuschauerzahlen nicht aufkommen.

    Wann können alle Spieler zocken? Bis zum 21. Oktober um 4 Uhr nachts läuft dieser Vorschaupatch jetzt noch. Also bis dahin können ausgewählte Spieler testen.

    Eine Closed Beta ist für Anfang 2020 auf dem PC geplant. Legends of Runeterra erscheint ebenfalls 2020. Einen genauen Termin gibt es hier aber nicht.

    Neben dem PC soll das Spiel auch auf iOS und Android kommen. Konsolen sind erstmal nicht eingeplant.

    Es gibt auch neues zu Teamfight Tactics: Es erscheint auf Mobile:

    Teamfight Tactics kommt auf Mobile – So wie es verdammt noch mal sein muss

    The post Das neue Kartenspiel zu LoL erobert Twitch – Dabei kann es kaum wer spielen appeared first on Mein-MMO.de.




    Thu, 17 Oct 2019 16:30:22 +0000

    Eure Clan-Leitung

    Imaginos

    Mein-MMO.de


    Rajang ist das neue Monster, das mit dem ersten kostenlosen DLC in Monster Hunter World: Iceborne angekommen ist. Er ist ein harter Brocken, der vor allem neueren Spielern Probleme bereitet. Wir geben euch Tipps, wie ihr ihn besiegen könnt.

    Wo finde ich Rajang? Das erste kostenlose Monster von Iceborne findet ihr in den Leitlanden. Um in diesen Endgame-Bereich von MHW zu gelangen, müsst ihr die Erweiterung Iceborne abschließen. Die Quest für Rajang gibt’s dann bei der Wildexpertin oder am Quest-Board unter „Besonderen Aufgaben“:

    Quest-Name: Gediegener StolzOrt: LeitlandeAufgabe: Töte einen KirinZeitlimit: 50 MinutenMaster-Rang: 24 oder höhermonster hunter world rajang header

    Was sind die Schwächen von Rajang? Leider ist Rajang ein wirklich kräftiger und gesunder Affe, weswegen die meisten Statuswerte und auch Elemente wenig gegen ihn ausrichten können.

    Element-Schwächen:Feuer 0Wasser 1Donner 0Eis 3Drache 0Status-Schwächen:Gift 1Schlaf 1Lähmung 1Explosion 2Betäubung 1

    Seine einzige richtige Schwäche ist Eis, worauf ihr bei der Wahl eurer Waffen und im Kampf setzen solltet. Die Waffen des Drachenältesten Velkhana sind vielleicht nicht die besten im Spiel, aber sie sind definitiv die besten, wenn es um Eis-Schaden geht.

    Euer Monsterverzeichnis wird euch außerdem verraten, dass er am Kopf und Schwanz Schwachstellen hat.

    monster hunter world jarang monster lexikon

    Vor dem Kampf

    Diese Items sind nützlich: Um euch richtig auf den Kampf gegen Rajang vorzubereiten, sollte man zunächst folgende Rüstungs-Skills im Arsenal haben:

    GesundheitsboostErschütterungswiderstandInneres AugeOhrstöpsel

    Diese Skills werden das Überleben von Rajangs Angriffen leichter gestalten. Vor allem Gesundheitsboost und andere Items, die euer maximales Leben erhöhen, sind nützlich, weil der Affe einen Jäger problemlos mit einem einzigen Angriff über den Jordan schicken kann.

    Nimmt außerdem folgende Sachen mit:

    FallgrubenSchockfallenBlitzbomben BombenkapselnSchleudermunition für den GreifhakenAusweich-Mantel oder Trutzmantel

    Als Mahlzeit vor dem Aufbruch könnt ihr:

    Felyne-SchneidFelyne-Sicherer / AbsichererOder Felyne-Abwehrer ausprobieren

    Monster Hunter World: Neuer Affe Rajang reißt selbst stärkste Monster in Stücke

    Viele Schläge und viel Schmerz

    Das sind die drei Formen von Rajang: Rajang hat drei verschiedene „Formen“, zwischen denen er im Verlauf des Kampfes wechseln wird:

    Normal: Sein Fell ist schwarzWütend: Sein Fell bekommt goldene FarbeBoosted: Sein Fell ist golden und seine Arme werden rot

    Seine Stärke steigt abhängig von der Form und auch einige seiner Resistenzen hängen davon ab. Es ist also wichtig zu wissen, wie man sich während der verschiedenen Formen verhält.

    In seiner normalen Form ist Rajang immun gegen die meisten Fallen, wie zum Beispiel die Fallgruben. Schockfallen hingegen funktionieren gut gegen ihnFür seine wütende Form gilt das Gegenteil: Schockfallen werden von ihm zerstört. Fallgruben hingegen sind eine gute Wahl

    monster hunter world rajang rote arme

    Die dritte Form von Rajang, während der seine Arme rot glühen, verursacht den höchsten Schaden. Außerdem wird eure Waffe von den Armen abprallen, außer ihr habt den Skill Inneres Auge angelegt. Deshalb sollte man den Affen möglichst daran hindern in dieser Form lange zu verweilen.

    Dafür müsst ihr den Schwanz von Rajang angreifen. Nimmt der Schwanz genug Schaden, werden die Arme des Affen wieder normal. Das funktioniert auch wenn der Schwanz dabei nicht abbricht oder wenn er schon abgebrochen ist.

    Es kann passieren, dass er dabei auch aus dem Wutmodus rausgeht, es ist allerdings nicht konsistent.

    Monster Hunter World: Alle neuen Monster aus Iceborne in der Liste

    Welche Angriffe setzt er ein? Das erste, was euch im Kampf gegen Rajang auffallen wird, ist, dass er quasi nie still steht. Das Biest ist die ganze Zeit am Springen, Rasen und ist generell ziemlich hyperaktiv. Es kann daher schwierig sein ein passendes Zeitfenster zu finden, um einige Angriffe reinzubekommen und Schaden anzurichten.

    Rajang kann:

    In die Höhe springen und sich runter stürzenMit den Beinen hinter sich kickenBlitzstrahl spuckenMehrere Schläge in Folge vor sich austeilenSich flach auf den Boden stürzen und Erschütterung verursachenSich um die eigene Achse drehen und dabei Schläge austeilen. Geht in beide RichtungenHoch springen und mit beiden Armen auf den Boden schlagen, was eine Explosion verursachtDurch das Kampffeld rasen und alles auf seinem Weg umrennenDen Spieler greifen und drück ihn zusammenSpringen und dabei einen Donner-Ball spucken. Wird meist nur dann benutzt, wenn man weit weg von ihm stehtDen Boden unter euren Füßen greifen und euch umwerfen

    Er hat also eine weite Auswahl aus verschiedenen Angriffen, die alle Entfernungen abdecken. Oft setzt er mehrere dieser Angriffe in kurzer Abfolge nacheinander ein.

    monster hunter world rajang ballangriffRajang rollt sich zu einem Ball und stürzt sich auf euch herunter

    So kann er zum Beispiel den Sturzangriff aus der Höhe machen, sofort danach mehrfach vor sich schlagen und zum Abschluss den Blitzstrahl einsetzen, der witzigerweise keinen Donner-Schaden verursacht. Versucht daher nach dem Sturz möglichst hinter Rajang zu stehen.

    Bei den Sprungangriffen von Rajang gilt generell die Regel, dass er die Stelle treffen wird, an der ihr wart, als er hochgesprungen ist. Oft hat man nur sehr wenig Zeit, um sich von dort zu entfernen, aber es ist eine sichere Orientierung für das Timing seines Angriffs.

    Während des Kampfes gegen Rajang betäubt zu werden, kann euer Todesurteil bedeuten. Versucht das also durch den Einsatz von richtigen Skills und Items möglich zu vermeiden.

    Versucht es außerdem den Affen möglichst in offenen Gebieten zu bekämpfen und bleibt weg von Wänden, weil er euch sonst in die Ecke drängen kann.

    Monster Hunter World: Iceborne – So funktionieren Verbesserung und Augmentation

    Zeitfenster für Schaden und die Gefahren der Greifklaue

    Das sind die Zeitfenster für Schaden: Gute Zeitfenster für Gegenangriffe bieten natürlich in erster Linie die Fallen. Wie oben erwähnt, müsst ihr bei Rajang aufpassen, dass ihr die richtigen Fallen in den richtigen Formen einsetzt.

    Abgesehen davon gibt es folgende Optionen, um Schaden auszuteilen:

    Die Zeit während seiner Blitzangriffs: Rajang steht still und schießt Donner aus seinem MaulNachdem er sich flach auf den Boden stürzt: Normalerweise würde euch der Angriff betäuben, aber mit dem Skill Erschütterungswiderstand könnt ihr einfach ausweichen und habt Zeit ihn anzugreifen. Ein Punkt Erschütterungswiderstand reicht dafür aus.Nachdem man ihm einen Körperteil abbricht oder ihn aus dem Boosted-Modus rausprügelt, wird er betäubt.

    Rajang ist außerdem anfällig gegen Explosionen und Betäubungsschaden, was ihr wieder zu eurem Vorteil nutzen könnt.

    monster hunter world rajang donnerangriffWährend er Blitze spuckt, ist Rajang offen für Angriffe

    Das sind die Gefahren der Greifklaue: Die Greifklaue ist seit dem Release von Iceborne sehr beliebt geworden und wird von vielen Jägern fleißig eingesetzt. Beim Rajang sollte man aber gut aufpassen, wann man sie einsetzt. Er kann sie nämlich kontern.

    Wenn ihr die Klaue innerhalb des Sichtfeldes von Rajang einsetzt, wird er euch schnappen und auf den Boden klatschen. Das ist richtig schmerzhaft und kann euch mit etwas Pech mit einem Schlag außer Gefecht setzen.

    Ihr könnt euch mit der Klaue weder am Kopf noch direkt am Schwanz festhalten, den beiden Schwachstellen von Rajang. Es reicht allerdings, wenn ihr seine Hinterbeine und Arme trefft. Euer Jäger wird automatisch die schwachen Stellen des Affen angreifen.

    Viel Erfolg beim Jagen!

    Vielen Dank an unseren Leser MrTriggahigga für seine Hilfe bei der Erstellung des Guides.

    Monster Hunter World: Mr. X aus Resident Evil wird Euer neuer Freund auf PS4, Xbox One

    The post Monster Hunter World: Rajang Guide – So besiegt Ihr den irren Affen appeared first on Mein-MMO.de.




    Thu, 17 Oct 2019 16:17:50 +0000

    Eure Clan-Leitung

    Imaginos

    Mein-MMO.de


    The Division 2 bekam mit Title Update 6 ein zusätzliches Exotisches Rüstungsteil – „Sawyers Knieschoner“. Erfahrt hier, wie ihr die neuen Impuls-Schoner bekommt und welche Einsatz-Möglichkeiten das High-Tech-Teil bietet.

    Um was für ein Exo handelt es sich? Das neue Exo-Teil „Sawyers Knieschoner“ tauchte bereits auf den Test-Servern (PTS) zum Title Update 6 auf und sorgte in einigen Invasions-Missionen für ordentlich Verwirrung bei den Gegnern der „Black Tusk“.

    Die Knieschoner aktivieren bei Deckungs-Bewegungen einen starken Stör-Impuls und setzen elektrische Gerät und aufdringliche Gegner in der Nähe zuverlässig außer Gefecht.

    Sawyers Knieschoner zerstören effektiv gegnerische Fertigkeiten

    Nun sind die Schützer mit eingebautem EMP auch auf den Live-Servern verfügbar und wir zeigen euch, wie ihr das dritte exotische Rüstungsteil bekommt.

    Exo nicht an eine Quest gebunden

    Wie komme ich an die Knieschoner? Im Gegensatz zu einigen anderen exotischen Gegenständen, die eine lange Quest-Reihe oder ein Dinner mit Banditen benötigen, sind „Sawyers Knieschoner“ relativ simpel zu erhalten. Sobald ihr das Max-Level erreicht habt, sind sie Teil eures persönlichen exotischen Loot-Pools.

    Da die Namensgeberin Odessa Sawyer Teil der „Division“ ist, sind die Knieschoner auch nicht an eine bestimmte Fraktion gebunden. Um eine hohe Chance auf die Knieschoner haben, könnt ihr folgende Aktivitäten abschließen:

    Missionen auf HerausforderndHeroische MissionenAktivitäten auf höherem SchwierigkeitsgradZielgerichtete Beute-Areale mit Knieschützern

    division 2 black tusk

    Große Bosse sind die Hauptquelle

    Hier gibt es die höchsten Chancen: Die meisten Berichte über Drops gibt es von den großen, benannten Bossen in Missionen mit dem höchsten Schwierigkeitsgraden. Das ist auch nicht allzu verwunderlich, da genau diese Gegner eine erhöhte Chance auf exotische Gegenstände haben.

    Neben den hochstufigen Bossen können niedere NPCs das exotische Rüstungs-Teil droppen, allerdings ist die Chance deutlich geringer.

    The-Division-2-Black-Tusk

    Das sind die Exo-Talente

    Kurzschluss+80% Aufladetempo des Stör-ImpulsesErste-Welle-TechnologieStörungs-Effekte zerstören nun feindliche Fertigkeiten-Helfer. Wenn Sie mindestens 4 Sekunden in Deckung bleiben, erhalten Sie die Stärkung „Vorbildliche Führung“.Vorbildliche Führung50% Bonus-Rüstung, wenn eine Deckung-zu-Deckung Bewegung durchgeführt wird.Beträgt die zurückgelegt Distanz der Bewegung mindestens 8 Meter, werden alle Gegner innerhalb von 10 Metern gestört. Zusätzlich gibt es 10% (PvP 4%) Bonus-Rüstung für jedes blaue Rüstungs-Attribut im Build, für 4 Sekunden.Die Störung tritt eine Sekunde nach dem Ende der Bewegung ein

    Wie sehen die Talente im Einsatz aus? Das Video hier stammt zwar noch von den Test-Servern, zeigt jedoch bereits die verheerende Wirkung der Talente auf Fertigkeiten-Helfer und Gegner.

    PTS – New Exotic! Sawyer’s Kneepads from thedivision

    Sobald die Gegner ihre Drohnen starten, könnt ihr euch bereits auf den Weg machen und braucht euch nicht weiter um die lästigen Geräte kümmern. Zudem stört der EMP auch nahe Gegner und Roboter, sodass ihr eine Menge Schaden austeilen könnt, bevor ihr selbst beschossen werdet.

    Habt ihr euer Exemplar bereits gefunden? Wenn ja, wo?

    The Division 2 nach neuem Update 6 – Lohnt sich eine Rückkehr nach 3 Monaten?

    The post The Division 2 Guide: So holt ihr die exotischen Sawyers Knieschützer appeared first on Mein-MMO.de.




    Thu, 17 Oct 2019 15:43:32 +0000

    Eure Clan-Leitung

    Imaginos

    Mein-MMO.de


    Patch 8.3 von World of Warcraft ändert viele Klassen. Wir verraten, welche Buffs und Nerfs die Entwickler sich ausgedacht haben.

    Der nächste Patch 8.3 Visionen von N’Zoth ist aktuell auf dem PTR von World of Warcraft. Wer möchte, kann also schon selbst die nächsten Inhalte spielen und sich einen Eindruck von der Entwicklung machen. Ein fester Bestandteil jedes „großen“ Patches sind Anpassungen an den Klassen, also Buffs und Nerfs. Wir verraten Euch, was sich an den Klassen in Patch 8.3 ändern wird.

    Das ändert sich am Druiden in Patch 8.3

    Für den Druiden gibt es ein paar kleine Nerfs, aber zum Ausgleich auch ein paar Verbesserungen seiner Azerit-Fähigkeiten. Unterm Strich sollte das aber in ein bisschen weniger Schaden für den Gleichgewichtsdruiden resultieren. Die Kraft wird vom Druiden direkt genommen und stattdessen auf Azerit-Fähigkeiten gegeben.

    WoW Legion Druid balance

    Gleichgewicht

    Der Schaden und periodische Schaden von Mondfeuer wurde um 10% reduziert.Der Schaden und periodische Schaden von Sonnenfeuer wurde um 10% reduziert.Schlag zwölf (Azerit-Fähigkeit) verursacht 11% mehr Schaden.Macht des Mondes (Azerit-Fähigkeit) verursacht 11% mehr Schaden.

    So ändert sich der Magier in Patch 8.3

    Für Magier steht bisher nur eine einzige Änderung an. Frostmagier verzichten aktuell häufig auf die Eislanze, da ihr Schaden zu gering ist. Dies wird deutlich verstärkt, damit Frostmagier häufiger auf die Eislanze zurückgreifen.

    WoW Frost Mage Night elf

    Frost

    Der Schaden von Eislanze wurde um 20% erhöht.

    So ändert sich der Mönch in Patch 8.3

    Für den Mönch gibt es mehrere Anpassungen für alle Spezialisierungen. Während der Braumeister deutlich abgeschwächt wird, bekommen Nebelwirker und Windläufer eine klare Verstärkung. Der Tank wird schwächer, da Mönche aktuell vor hohen Schadensspitzen kaum Angst haben. Das soll zwar auch weiterhin eine Stärke von ihnen bleiben, aber nicht im aktuellen Ausmaß. Mönch-Tanks mussten schon mehrere Nerfs in Battle for Azeroth hinnehmen.

    Wow Monk Artwork

    Braumeister

    Der Ausdauerbonus wurde auf 30% reduziert (vorher 35%).Der Prozentsatz von Staffeln wurde auf 90% der Beweglichkeit reduziert (zuvor 105%).Nehmerqualitäten verbessert die Wirkung von Staffeln nun um 5% (vorher 8%).Es wurde ein Fehler behoben, bei dem die Kugeln von „Gabe des Ochsen“ zu weit entfernt erschienen, wenn der Spieler extrem viele Lebenspunkte besaß.

    Nebelwirker

    Die Heilung von Aufziehender Nebel wurde um 30% erhöht und die Dauer von Heilung-über-Zeit-Effekten wird um 3 Sekunden verlängert (vorher 2 Sekunden).Lebenskokon absorbiert nun 55% der maximalen Lebenspunkte des Zaubernden anstelle von 1100% der Zaubermacht. Das ist in den meisten Fällen eine klare Verbesserung.

    Windläufer

    Der Schaden von Tritt der aufgehenden Sonne wurde um 25% erhöht.Der Schaden von Blackout-Tritt wurde um 10% erhöht.

    So ändert sich der Paladin in Patch 8.3

    Für den Paladin gibt es nur eine einzige Änderung an den Azerit-Eigenschaften und auch nur für Heilig-Paladine. Diese sollen künftig nicht mehr so stark auf den Heiligen Schock setzen, da dieser Spielstil aktuell alle anderen überschatten.

    WoW Legion Paladin Holy

    Heilig

    Lichtschimmer (Azerit-Fähigkeit) kann nun nur noch bis zu 8 Ziele gleichzeitig betreffen.

    Schon gesehen, dass es bald noch mehr Spezialisierungen geben könnte?

    So ändert sich der Priester in Patch 8.3

    Für Priester gibt es gleich mehrere Änderungen, aber nur an Schatten und Disziplin. Beide Spezialisierungen werden deutlich generft, vor allem der Schattenpriester büßt viel seiner Schlagfkraft ein. Der Fairness halber sei gesagt, dass die zuvor aber auch extrem hoch war.

    Disziplin

    Schisma erhöht nun nur noch den Schaden von Priesterfähigkeiten (nicht länger von Volksfähigkeiten, Schmuckstücken und aktiven Fähigkeiten des Herz von Azeroth).Die Heilung von Abbitte wurde auf 50% des verursachten Schadens reduziert (vorher 55%).Die Effektivität der Meisterschaft wurde um 12% erhöht.

    Schatten

    Der Schadensbonus von Verheißungsvolle Geister wurde auf 25% reduziert (vorher 50%).Refrain des Wahnsinns (Azerit-Fähigkeit) gewährt nun 25% weniger kritische Trefferwertung.Schattenwort: Schmerz verursacht 8% weniger Schaden.Vampirberührung verursacht 8% weniger Schaden.

    So ändert sich der Hexenmeister in Patch 8.3

    Für Hexenmeister gibt es nur eine einzige Änderung und die betrifft die Gebrechen-Spezialisierung. Dieser Nerf ist allerdings recht heftig, denn der Todesblitz verliert damit 33% seiner Stärke.

    WoW Legion Warlock succubus

    Gebrechen

    Todesblitz verursacht nun nur noch 20% des verbleibenden Schadens aller Schaden-über-Zeit-Zauber des Hexenmeisters (vorher 30%).

    Was ist mit den anderen Klassen? An den Klassen, die hier nicht erwähnt wurden, gibt es bisher keine Änderung. Allerdings befindet sich Patch 8.3 noch in einem frühen Status auf dem PTR, weshalb es durchaus noch sein kann, dass einige Änderungen nachträglich kommen.

    Die Änderungen werden wohl vor allem Auswirkungen im neuen Raid Ny’alotha haben.

    Was haltet ihr von diesen Buffs und Nerfs? Sind sie angemessen? Oder wird ausgerechnet eure Klasse wieder „unspielbar“?

    Alles, was ihr zum WoW Patch 8.3 „Visionen von N’Zoth“ wissen müsst

    Ihr wollt mehr zum Spiel? Tolle Specials, heiße News und interessante Infos zu World of Warcraft findet Ihr auch auf unserer WoW-Seite auf Facebook.

    The post Hier sind alle 22 Klassenänderungen aus WoW Patch 8.3 appeared first on Mein-MMO.de.




    Thu, 17 Oct 2019 15:25:50 +0000

    Eure Clan-Leitung

    Imaginos

    Mein-MMO.de


    Erst am 16. Oktober wurde der neue Champion Senna für League of Legends angekündigt, doch der neue Devblog verrät schon jetzt, welche Champions danach kommen werden.

    Für wie viele Champions gibt es aktuell Pläne? Neben Senna, einem neuen Support zu dem es bereits einige Infos gibt, hat Lead Producer REAV3 heute vier weitere Champions angekündigt. Dabei handelt es sich um:

    Ein SchützeEin MolochEinen JunglerEinen Meele-Solo-Laner

    Während Senner aber kurz vor dem Release steht, sind besonders der Jungler und der Solo-Laner noch in einem frühen Entwicklungsstadium.

    Ein gläubiger Schütze und ein ionischer Moloch

    Was wissen wir vom neuen Schützen? Der AD-Carry in LoL wird weiblich und sehr gläubig sein. Sie setzt dabei anscheinend verschiedene Waffen des Glaubens ein, um ihre Gegner zu bezwingen. Laut Devblog wechselt sie diese „wie die Zyklen des Mondes“.

    Sie steht damit vermutlich in Verbindung mit den Lunari, einem Orden, der den Mond anbetet. Bekanntes Mitglied dieses Ordens in der Champion Diana.

    Im Text der Entwickler wird die Schützin als eine große Herausforderung beschrieben und ihr müsst anscheinend hart trainieren, um sie zu meistern.

    Teaser zur neuen SchützinTeaser zur neuen Schützin.

    Was wissen wir über den Moloch? Der neue Bruiser, der sich im Kampfgetümmel am wohlsten fühlt, kommt aus dem ionischen Untergrund. Das Teaserbild wirkt so, als handele es sich bei dem neuen Moloch um eine Art Gladiator.

    Er baut Stärke auf, wenn er attackiert wird, und lässt dann die angestauten Aggressionen an seinen Gegnern aus. Das deutet wahlweise auf eine eigene Ressource wie Wut für Fertigkeiten oder einen Schild hin, der Schaden reflektiert.

    Teaser zum neuen Moloch aus IoniaTeaser zum neuen Moloch aus Ionia

    Der letzte Moloch, der für das Spiel erschienen ist, war laut Reav3 Darius. Wir dürfen also gespannt sein, wie der neue Champion sich im Vergleich schlägt.

    Was wissen wir über die anderen beiden Champions? Bei den anderen beiden Champions soll es sich um einen skurrilen Jungler und einen provokanten Toplaner handeln.

    Details dazu soll es aber erst in 2020 geben.

    LoL-Entwickler Riot kündigt 6 neue Spiele an – Das wissen wir über sie

    Überarbeitungen von alten Champs und Summoners Rift

    Welche alten Champions werden demnächst überarbeitet? Riot Games plant zudem Änderungen an den Champions Fiddlesticks und Volibear:

    Fiddlesticks soll sich stärker mit dem Thema Furcht auseinandersetzten und soll vom Thema her ein „furchterregendes Ding mit mehreren Stimmen“ werden.Volibear hingegen soll weg vom unaufhaltbaren Champion und hin zu einem Gott des Sturms geführt werden. Genaue Pläne dazu sollen noch folgen.Konzept des neuen FiddlesticksKonzept des neuen Fiddlesticks

    Welche Überarbeitungen kommen noch? Mit der kommenden Pre-Season soll es große Änderungen an der Kluft der Beschwörer geben. So sollen die Elementar-Drachen Einfluss auf den Aufbau der Karte nehmen können.

    Riot Games hat außerdem zum 10. Geburtstag von LoL eine neue Version für Konsolen und Smartphone angekündigt. Diese wird jedoch eine ganz eigene Kluft der Beschwörer bekommen.

    Was haltet ihr von den neuen Champions und den angekündigten Änderungen an Fiddlesticks und Volibear?

    LoL: Brillianter Überfall entscheidet knappes Match zwischen SKT1 und RNG

    The post LoL: Wir wissen schon, welche neuen Champions nach Senna kommen appeared first on Mein-MMO.de.




    Thu, 17 Oct 2019 15:22:36 +0000

    Eure Clan-Leitung

    Imaginos

    Mein-MMO.de


    Die Bonus-Woche in GTA Online versorgt euch mit vielen Vergünstigungen und viel Geld. Wir zeigen euch, warum sich eine Investition in ein Unternehmen jetzt richtig lohnt.

    Warum gibt es mehr Geld? In GTA Online ist eine neue Bonus-Woche gestartet. Für euch bedeutet das, dass es nun in verschiedenen Ingame-Aktivitäten mindestens doppelt so viel Geld und RP zu verdienen gibt. Zumindest bis nächsten Donnerstag, den 24. Oktober. Denn dort wird wieder neu ausgewürfelt, welche Aktivitäten euch die Belohnungen geben.

    Welche Boni sind aktiv? In dieser Woche gibt es die erhöhten Belohnungen in mehreren Bereichen des Spiels.

    Bunker-Warenverkauf bringt auch bis zum 24. Oktober den doppelten WertMit eurer Luftfracht verdient ihr ebenfalls die doppelte Menge an GTA$Die täglichen Einnahmen des Nachtclubs werden in dieser Woche verdoppeltMC-Präsidenten erhalten doppelte Auszahlungen bei beliebigen Clubhaus-Missionen. Hinzu kommen doppelte Boni für alle Biker-UnternehmensverkäufeIm Modus „King of the Hill“ könnt ihr euch ebenfalls die doppelte Menge an GTA-Dollar verdienen

    Unternehmen zum halben Preis kaufen und doppelte GTA$ verdienen

    Warum lohnt sich ein Unternehmen jetzt? Das Besondere an der Bonus-Woche sind vor allem die Unternehmen-Boni. Wer jetzt zuschlägt und fleißig spielt, kann sich mit einem Business eine Menge GTA-Dollar verdienen.

    Die Business-Boni lohnen sich jetzt besonders für euch. Denn Rockstar aktivierte einen Rabatt in Höhe von 50 % auf:

    alle Bürosalle ClubhäuserClubhaus-VerbesserungenBiker-Unternehmenalle BunkerBunker-UpgradesBunker-Verbesserungenalle HangarsHangar-Verbesserungenalle NachtclubsNachtclubverbesserungenGTA 5 Online Bunker Vorräte

    Warum lohnt sich das Spiel jetzt noch?

    Das Podiums-Auto hat gewechselt: Neben neuen Geld-Boni wechselte auch der Wagen, der sich auf dem Podium des Casinos im Kreis dreht. Da findet ihr jetzt den Ocelot Locust:

    Dreht jetzt also fleißig das Glücksrad und fordert euer ganz persönliches Glück heraus, um den Locust als Geschenk zu erhalten.

    Spieler vermuteten schon, dass es einen Trick gibt, um sicher das Podiums-Auto in GTA Online zu erhalten.

    Aktuelle Rabatte in GTA Online

    Wo könnt ihr jetzt sparen? Wie bereits angesprochen, gibt es rund um die Unternehmen einige 50-%-Rabatte. Hinzu kommen folgende Angebote:

    Neo, für 1’406’250 GTA$Swinger für 509’850 GTA$Comet SR für 744’250$Tempesta, 863’850$Zentorno, 471’250$

    Interessant bei diesen Angeboten ist vor allem der Pegassi Tempesta. Er gehört mit zu den schnellsten Autos in GTA Online und ist sein Geld wert.

    Fehlt euch für den nächsten Wagen in GTA Online noch das nötige Geld? Dann schaut mal hier rein:

    GTA 5 Online Guide: 11 Wege, um in 2019 schnell Geld zu verdienen!

    The post In GTA Online sind lukrative Unternehmen gerade günstig – Doch nur für kurze Zeit appeared first on Mein-MMO.de.




    Thu, 17 Oct 2019 15:09:14 +0000

    Eure Clan-Leitung

    Imaginos

    Mein-MMO.de


    Mit dem neuen Update hat Anthem ein neues Event bekommen: Die „Saison der Schädel“. Dieses Halloween-Event führt den Cataclysm fort und macht anscheinend auch nicht viel anders.

    Was ist das für ein Event? Am 16. Oktober hat Anthem ein neues Update erhalten. Für dieses wurde eigentlich angenommen, dass lediglich der Cataclysm nun vollkommen beendet wird, nachdem dieser nur inoffiziell weitergeführt wurde.

    Stattdessen hat Anthem mit der „Saison der Schädel“ ein neues Event bekommen, das wohl einige Zeit laufen soll. Dieses bietet jedoch fast die gleichen Inhalte wie der zuvor nicht vollständig beendete Cataclysm.

    Anthem Cataclysm Week 5 Takraro Header

    Während des Events erhaltet Ihr eine neue Währung, mit der sich die gewohnten Kisten und Gegenstände kaufen lassen, die es auch schon zu Cataclysm gab. Lediglich einige saisonale Neuerungen sollen dazugekommen sein. Die Währung gibt es über die quasi gleichen Events im Freeplay, die einen neuen aber ähnlichen Boss beschwören können.

    Neues Event in Anthem – Was bringt es?

    Diese Neuerungen stecken im Event: Trotz der bekannten Mechaniken gibt es ein verstecktes Rätsel, das Ihr lösen könnt. Fort Tarsis ist, passend zum Event und der Saison, mit Halloween-Deko versehen worden.

    Anthem Fort Tarsis Halloween DekoBildquelle: reddit.

    Zu dieser Deko gehören auch Schädel, die im Fort verstreut sind. Diese bilden die Ziele für die Herausforderung „Lost in Darkness“ (etwa: „Verloren in der Dunkelheit“). Die Schädel geben Euch Hinweise auf Orte, die Ihr im Freeplay besuchen sollt.

    Wer sich nicht selbst auf die Suche machen will, findet die Standorte sämtlicher Schädel in einem Beitrag von reddit-Nutzer Daevin. Als Belohnung für die Suche winken verschiedene Helme:

    Anthem Lost in Darkness HelmeBildquelle: reddit.

    So stehen Spieler dazu: Nachdem BioWare die Pläne für die Zukunft von Anthem gestrichen hat, haben Spieler eigentlich mit gar keinen Neuerungen in diesem Update gerechnet. Das neue Event kommt vielen Fans deswegen gelegen.

    Dass dafür nur der Cataclysm wieder aufgewärmt wird, hinterlässt allerdings einen etwas faden Beigeschmack. Es gibt keine wirklich neuen Herausforderungen oder Belohnungen, um am Ball zu bleiben. Dennoch fühle es sich gut an, dass irgendetwas passiert und BioWare nicht einfach schweigt.

    Anthem-Cataclysm-TitelBekommt der Cataclysm nun einfach Seasons?

    Trotz weniger neuer Inhalte kommen besonders die Fehlerbehebungen gut an. Im Post zum neuen Update auf reddit bekunden viele Nutzer ihre Freude über die Bugfixes und Waffen-Buffs. Das sei ein guter Start und was Anthem nun nur noch bräuchte, wäre neuer Content in der Zukunft.

    Anthem: Wie konnte es so schlimm werden und wird’s noch mal besser?

    The post Anthem bringt neues Halloween-Event – Aber das sieht stark nach dem alten aus appeared first on Mein-MMO.de.




    Thu, 17 Oct 2019 14:39:24 +0000

    Eure Clan-Leitung

    Imaginos

    Mein-MMO.de


    Red Dead Redemption 2 hat einen neuen Trailer für den Release auf dem PC gezeigt. Darin sieht man die weiten Landschaften des Spiels und die starke Grafik in 4k und mit 60 FPS.

    Was ist das für ein Trailer? Der Trailer soll den Launch von Red Dead Redemption 2 auf dem PC anheizen. Man sieht nicht viel Action, doch dafür die verbesserte Grafik der wunderschönen Landschaften.

    Das Spiel erscheint für den PC am 5. November 2019 und erfreut damit alle Spieler an den Rechnern, denn bislang konnte man etwa ein Jahr lang nur auf PlayStation 4 und Xbox One.

    Seht hier den Trailer zum PC-Lauch

    Das ist der Clip: Nur eine Minute lang, doch dafür mit viel Detailliebe zeigt Rockstar Games den Zuschauern, wie beeindruckend Red Dead Redemption 2 auf PC aussehen wird:

    Man sieht nur den Charakter durch die Landschaft streifen und einen kurzen Einblick in die Orte der Spielwelt. Action und Gefechte, Hauptbestandteile des Spiels, sieht man hingegen nicht. Der Fokus soll voll auf der Grafik sein.

    Was sagen Spieler dazu? Erste Stimmen auf reddit sind hin und weg von der neuen Grafik. Bereits im Vorfeld konnte man einige Screenshots der PC-Version sehen, doch nun erkennt man auch im bewegten Bild, wie sich die Grafik verändert hat.

    Wir fassen hier einige Meinungen der Spieler zusammen:

    Flabbergash: „Oh mein Gott, die FPS!“pastyboah: „Das Spiel hat mich dazu gebracht, dass ich eine Konsole kaufe. Nun überlege ich mir auch einen PC zu besorgen.“Frocharocha: „Diese Grafik. Diese Qualität. Das ist zu viel für meine Augen und meinen schlechten PC.“LadeesMan: „Ich habe das Spiel zuerst auf einer normalen PS4 gespielt und mich wegen der schlechten FPS erst unwohl gefühlt, doch ich bin wegen der großartigen Story drangeblieben. Ich kann es kaum erwarten, das Ganze auf dem PC zu wiederholen.“Red Dead Redemption 2 PC Titel 2

    So könnt ihr RDR 2 vorbestellen: Seit dem 9. Oktober könnt ihr das Spiel über den Rockstar Games Launcher vorbestellen und euch dazu zwei weitere Titel aussuchen, die ihr geschenkt bekommt.

    Ab dem 23. Oktober könnt ihr auch über andere Plattformen, wie etwa den Epic Games Store oder Greenman Gaming, die PC-Version vorbestellen. Auf Steam könnt ihr Red Dead Redemption 2 erst im Dezember kaufen.

    Es wurde auch neue Inhalte für die PC-Version versprochen:

    Red Dead Redemption 2 bietet zum PC Release diese neuen Inhalte

    The post Neuer PC-Trailer von Red Dead Redemption 2 zeigt, wie wunderschön es in 4k60 ist appeared first on Mein-MMO.de.




    Thu, 17 Oct 2019 14:27:59 +0000

    Eure Clan-Leitung

    Imaginos

    Mein-MMO.de


    Red Dead Redemption 2 hat einen neuen Trailer für den Release auf dem PC gezeigt. Darin sieht man die weiten Landschaften des Spiels und die starke Grafik.

    Was ist das für ein Trailer? Der Trailer soll den Launch von Red Dead Redemption 2 auf dem PC anheizen. Man sieht nicht viel Action, doch dafür die verbesserte Grafik der wunderschönen Landschaften.

    Das Spiel erscheint für den PC am 5. November 2019 und erfreut damit alle Spieler an den Rechnern, denn bislang konnte man etwa ein Jahr lang nur auf den Konsolen zocken.

    Seht hier den Trailer zum PC-Lauch

    Das ist der Clip: Nur eine Minute lang, doch dafür mit viel Detailliebe zeigt Rockstar Game den Zuschauern, wie beeindruckend Red Dead Redemption 2 auf PC aussehen wird:

    Man sieht nur den Charakter durch die Landschaft streifen und einen kurzen Einblick in die Orte der Spielwelt. Action und Gefechte, Hauptbestandteile des Spiels, sieht man hingegen nicht. Der Fokus soll voll auf der Grafik sein.

    Was sagen Spieler dazu? Erste Stimmen auf reddit sind hin und weg von der neuen Grafik. Bereits im Vorfeld konnte man einige Screenshots der PC-Version sehen, doch nun erkennt man auch im bewegten Bild, wie sich die Grafik verändert hat.

    Wir fassen hier einige Meinungen der Spieler zusammen:

    Flabbergash: „Oh mein God, die FPS!“pastyboah: „Das Spiel hat mich dazu gebracht, dass ich eine Konsole kaufe. Nun überlege ich mir auch einen PC zu besorgen.“Frocharocha: „Diese Grafik. Diese Qualität. Das ist zu viel für meine Augen und meinen schlechten PC.“LadeesMan: „Ich hab das Spiel zuerst auf einer normalen PS4 gespielt und haben wegen der schlechten FPS erst unwohl gefühlt, doch ich hab mich für die großartige Storyline durchgesetzt. Ich kann es kaum erwarten das Ganze auf dem PC zu wiederholen.“Red Dead Redemption 2 PC Titel 2

    So könnt ihr RDR 2 vorbestellen: Seit dem 9. Oktober könnt ihr das Spiel über den Rockstar Games Launcher vorbestellen und euch dazu zwei weitere Titel aussuchen, die ihr geschenkt bekommt.

    Ab dem 23. Oktober könnt ihr auch über andere Plattformen, wie etwa den Epic Games Store oder Greenman Gaming, die PC-Version vorbestellen. Auf Steam könnt ihr Red Dead Redemption 2 erst im Dezember kaufen.

    Es wurde auch neue Inhalte für die PC-Version versprochen:

    Red Dead Redemption 2 bietet zum PC Release diese neuen Inhalte

    The post Neuer Trailer von Red Dead Redemption 2 zeigt, wie schön das Spiel auf dem PC sein wird appeared first on Mein-MMO.de.




    Thu, 17 Oct 2019 14:27:59 +0000

    Eure Clan-Leitung

    Imaginos

    Mein-MMO.de


    In Destiny 2 ist es seit Forsaken möglich, für seine Charaktere Titel zu verdienen und diese stolz und für alle sichtbar ingame zu präsentieren. Wir erklären, wie Ihr Euch den neuesten Titel Unsterblich (Undying) aus der Season 8 erspielt.

    Was hat es mit dem neuen Titel auf sich? Mit Shadowkeep hielten auch neue Titel Einzug in Destiny 2. Die Titel sind prestigeträchtige Individualisierungsmöglichkeiten und erscheinen für alle anderen Hüter sichtbar neben Eurem Spieler-Namen.

    Wie immer sind die Titel an viel Fleiß und schwere Aufgaben gebunden. Wie Ihr den Namenszusatz „Unsterblich“ erhaltet und mächtig damit angeben zu könnt, betrachten wir in diesem Artikel.

    Titel Unsterblich Saison 8

    So werdet Ihr Unsterblich

    Ist dieser Titel zeitlich begrenzt? Das ist die große Frage. Bis auf den MMXIX-Titel von den Triumph-Momenten 2019 gab es bislang keine zeitlichen Begrenzungen beim Erspielen von Titeln.

    Doch für Unsterblich braucht man beispielsweise die Aktivität Vex-Offensive. Und Bungie kündigte bereits an, dass man in Zukunft alte Inhalte streichen könnte. So soll neuer Content während der jeweiligen Season verbraucht werden, dabei auf die neue Saison vorbereiten und durch neue Inhalte der nächsten Saison ersetzt werden.

    Würde beispielsweise in der nächsten Saison die Vex-Offensive als saisonaler Content entfallen, so könnte man auch den Unsterblich-Titel nicht länger verdienen – sofern Bungie bei den Anforderungen keine Anpassungen vornimmt. Es bleibt also spannend, zu sehen, ob auch dieser Titel nur in einer begrenzten Zeit erspielbar ist. Aktuell gibt es dazu jedoch keine weiteren Angaben.

    Das steckt hinter dem neuen Titel: Um Euch „Unsterblich“ nennen zu dürfen, müsst Ihr insgesamt 14 unterschiedliche Triumphe erringen. Euren aktuellen Fortschritt könnt Ihr Euch jederzeit im Triumphe-Tab anschauen. Es gibt keine geheimen Triumphe. Die Aufgaben teilen sich in folgende drei größeren Bereiche, welche wir separat betrachten:

    Die Vex-OffensiveDen MondDie Sammlung

    destiny 2 vex offensiveVex- Offensive: Jetzt wird zurückgeschlagen

    Diese Aufgaben warten in der Vex-Offensive auf Euch:

    Schließt in der Vex-Offensive 100 Encounter ab und schließt drei Warp-Tore. Ein Warp-Tor wird geschlossen, wenn Ihr den letzten Boss der Aktivität besiegt.Besiegt den Unsterblichen Geist dreimal in der Vex-Offensive. Der Unsterbliche Geist wird ab dem 11. November verfügbar sein.Schließt in der Vex-Offensive das Warp-Tor, ohne zu sterben. Landet jeweils 500 Todesstöße mit Handfeuerwaffen, Maschinenpistolen, Bögen, Fusionsgewehren und Automatikgewehren.Erlangt jeweils 200 Multikills mit Maschinenpistolen, Automatikgewehren und 150 Multikills mit Fusionsgewehren.Lande jeweils 100 präzise Todesstöße mit Handfeuerwaffen und Bögen. Landet Finisher-Kills. Stärkere Gegner geben Euch mehr Fortschritt.Zerstört 100 Orakel, hier zählt der Fortschritt des gesamten Einsatztrupps. Orakel sind die schwebenden Konstrukte, die Ihr mit den Leere-Schädeln auflöst.

    Destiny 2: So schaltet ihr die neuen Vex-Offensiven im Schwarzen Garten frei

    Diese Aufgaben warten auf dem Mond auf Euch:

    Besiegt 3 Vex-Overlords. Ihr müsst je einen Boss in den Arealen „Schützenlinie“, „Höllenschlund“ und „Anker des Lichts“ besiegen. Die Vex-Invasions-Zonen sind auf Eurer Karte markiert und beginnen meistens kurz nach einem öffentlichen Event. Besiegt Ihr schnell genug Gegner und Minibosse, verlängert sich die Invasion so lange, bis ein Overlord spawnt.Schließt 10 öffentliche Events in kompletter saisonaler Rüstung ab. Die Rüstung bekommt Ihr zum Beispiel aus der Vex-Offensive oder dem Saisonpass.Landet Finisher-Kills. Stärkere Gegner geben Euch mehr Fortschritt.Besiegt Feinde mit Leerefähigkeiten: Nahkampf-Fähigkeiten, Granate und Eurer SuperBesiegt Feinde mit Arkusfähigkeiten: Nahkampf-Fähigkeiten, Granate und Eurer Super (Für die Nahkampf-Kills könnt Ihr ein vom Element her passendes Schwert ohne Munition nutzen)

    destiny 2 shadowkeep waffe rüstung

    Die Sammlungs-Plakette: Die Plakette der Saison 8 ist nicht über den Triumph-Tab, sondern den Sammlungs-Tab einzusehen. Um Eure Kollektion zu vervollständigen, müsst Ihr verschiedene Rüstungen, Waffen und kosmetische Gegenstände sammeln. Die Plakette zu vervollständigen dürfte einige Zeit in Anspruch nehmen, müsst Ihr Euch doch im PvP, Gambit und Strikes beweisen.

    Ihr müsst die Sammlung nur für eine der drei Klassen (Jäger, Titan, Warlock) komplett abschließen, um die Plakette freizuschalten. Folgendes will gesammelt werden:

    Das Schiff „Frontspeer“, erhaltet Ihr nach der Dämmerung: Feuerprobe auf Stufe GroßmeisterKomplettes saisonales Rüstungsset aus Vex-Offensive oder Saisonpass erhaltenDie drei Ritual-Waffen „Randys Wurfmesser“, „Fluchtplan“ und „Hochkant“ erspielenDen exotischen Bogen „Leviathan-Hauch“ in die Hände bekommen. Die Quest könnt Ihr ab dem 22. Oktober startenAlle vier Waffen aus der Vex-Offensive bekommen (Scout „Imperativ“, SMG „Konjunktiv“, Handfeuerwaffe „Optativ“ und Impuls „Adhortativ“)Alle Saison 8 Aufträge von Lord Shaxx, dem Vagabunden und Zavala für Shader und Embleme abschließen. Wenn Ihr die Aktivitäten Schmelztiegel, Gambit und Strikes absolviert, erfüllt Ihr diese Aufgaben mit der Zeit ohne Probleme nebenbei. Denkt nur daran, die entsprechenden Beutezüge mitzunehmen.

    Die Sammlung will gefüllt werden

    So rüstet Ihr den Unsterblich-Titel aus: Sobald Ihr alle nötigen Triumphe freigeschaltet habt, lässt sich das passende Siegel im Triumphe-Menü aktivieren. Dann könnt Ihr den Unsterblich-Titel ausrüsten. Der Titel erscheint dann im Charakter-Menü und ist für alle anderen Hüter sichtbar. So zeigt Ihr anderen Hütern, dass die Vex bei Euch nichts zu lachen haben. Ob Die mechanischen Widersacher von Eurem Titel wohl auch so beeindruckt sind?

    Geht Ihr auf die Jagd nach dem prestigeträchtigen Titel an oder achtet Ihr nicht auf solchen kosmetischen Schnickschnack?

    Noch immer keinen Titel in Destiny 2? So leicht wirst Du jetzt zum Wanderer

    The post Werdet in Destiny 2 „Unsterblich“ – So holt Ihr Euch den neuen Titel von Saison 8 appeared first on Mein-MMO.de.




    Thu, 17 Oct 2019 13:58:42 +0000

    Eure Clan-Leitung

    Imaginos

    Mein-MMO.de


    Am 15. Oktober erschien ArcheAge Unchained und erste Spieler haben bereits Level 50 erreicht. Doch auch viele neue Spieler haben das MMORPG für sich entdeckt. Diesen möchten wir 5 Tipps an die Hand geben.

    Worum geht es im Artikel? Das Sandbox-MMORPG ArcheAge bringt einige Besonderheiten mit sich, die sich nicht immer von selbst erklären. Mit unseren 5 Tipps möchten wir euch den Einstieg erleichtern und verhindern, dass ihr einige Anfängerfehler macht.

    ArcheAge Drache

    1. Ausrüstung mitleveln

    Was gibt es bei der Ausrüstung zu beachten? Mit den ersten Quests im Spiel dürft ihr euch Kisten für Rüstungen und Waffen als Belohnung aussuchen. Achtet darauf, dass ihr die richtigen Kisten passend zu eurem Spiel-Stil nehmt, denn diese Ausrüstung könnt ihr bis zum Max-Level nutzen.

    Im Laufe der folgenden grünen Quests erhaltet ihr Infusion der Völker-Quests: Rang 1. Diese könnt ihr benutzen, um die Rüstung aufzuwerten. Öffnet dazu einfach im Inventar die Ausrüstungsverbesserung.

    ArcheAge Ausrüstung synthetisieren

    Dort packt ihr die Ausrüstung rein und drückt auf „automatisch auflisten“, sodass ihr nicht zu viel und nicht zu wenig von den Infusionen einsetzt.

    Ausrüstung erwachen: Nachdem ihr eure Ausrüstung synthetisiert habt, könnt ihr sie erwecken. Dazu gibt es Schriftrollen, die ihr kurz vor Level 30 erhaltet.

    Diese klickt ihr einfach an und setzt eure Ausrüstung ein. Sie wird dabei auf Stufe 28 als Voraussetzung angehoben und bekommt durch das Erwachen Werte wie Stärke oder Agilität.

    ArcheAge Ausrüstung erwachen

    Auch in höheren Stufen findet ihr weitere Möglichkeiten, um eure Ausrüstung auszubauen. So bleibt euch die Startausrüstung bis zum Max-Level treu.

    Wie ändere ich falsche Werte auf der Ausrüstung? Mit Hilfe von Evonstones, die ihr beim Schmied erhaltet, könnt ihr Ausrüstung zerlegen. Dabei erhaltet ihr die eingesetzte Infusionen zurück.

    Danach könnt ihr euch eine neue Kiste mit Ausrüstung kaufen und diese erst wieder aufwerten und dann erwachen.

    ArcheAge Unchained und WoW Classic zeigen: Spieler wollen MMORPGs

    2. Arbeitspunkte sind wichtig

    Was sind Arbeitspunkte? Arbeitspunkte sind eine Währung in ArcheAge, die sich mit der Zeit regeneriert. Ihr erhaltet alle 5 Minuten 10 Arbeitspunkte, unabhängig davon ob ihr Online oder Offline seid. Insgesamt könnt ihr bis zu 5.000 Arbeitspunkte gleichzeitig haben.

    Mit Arbeitspunkten könnt ihr Materialien sammeln, Handwerk ausüben oder Gegenstände identifizieren und ihr benötigt sie fürs Housing. Arbeitspunkte verleihen euch außerdem Erfahrungspunkte, was sehr nützlich beim Leveln ist.

    Um überhaupt in Unchained Arbeitspunkte zu bekommen, müsst ihr euer Paket im Account aktivieren. Wir verraten euch hier wie das geht.

    Wie nutze ich die Arbeitspunkte am besten? Arbeitspunkte sollten auf jeden Fall genutzt werden, damit ihr von der passiven Regeneration profitiert.

    Effektiv ist der Einsatz beim Handwerk. Dabei solltet erstmal nur einen der 22 Berufe leveln, da ihr später nützliche Gegenstände und mehr XP dafür erhaltet. Ihr benötigt insgesamt 180.000 Arbeitspunkte um einen Beruf zu maximieren.

    Achtet jedoch darauf, dass ich Arbeitspunkte für das Housing zurückhaltet, falls ihr zur Eröffnung des Landrushes, voraussichtlich am Samstag, direkt ein Haus bauen möchtet.

    Wie erhalte ich Arbeitspunkte zurück? Neben der passiven Wartezeit könnt ihr euch auch aktiv zusätzliche Arbeitspunkte verdienen. Dabei hilft der ArchePass ab Stufe 30. Dieser bringt euch hin und wieder Arbeitspunkte als Belohnung.

    3. So funktioniert der ArchePass

    Was ist der ArchePass? Der AchePass ist eine Neuerung in ArcheAge, mit der euch über tägliche Missionen zusätzliche Belohnungen verdienen könnt.

    Der Pass steht euch in unterschiedlichen Versionen zur Verfügung:

    AllgemeinHandwerkAusrüstungKampf

    Jeder Pass hat dabei eine kostenlose und eine Premium-Variante. Im kostenlosen Pass erhaltet ihr nützliche Tränke oder Materialien passend zur jeweiligen Art des Passes, während die kostenpflichtige Version vor allem kosmetische Inhalte bringt.

    Der Premium-Pass kostet umgerechnet knapp 10 Euro.

    4. Combo-Fertigkeiten

    Was sind Combos? Bestimmte Fertigkeiten in ArcheAge bieten euch einen Combo-Angriff an. Sie interagieren dann mit Effekten wie Blutung oder Blindheit und haben dann eine zusätzliche Kraft.

    Achtet also bei euren Fertigkeiten darauf, welche ihr miteinander kombinieren könnt und baut so effektivere Rotationen. Empfehlenswert sind zum Ausprobieren verschiedene Skill-Calculator, die ihr online finden könnt.

    5. Mails für mehr Inventarplatz

    Wie erhalte ich mehr Inventarplatz? Im alten ArcheAge konnte man sich einfach zusätzlichen Inventarplatz kaufen. In Unchained ist das nicht mehr möglich, jedoch gibt es eine schöne Möglichkeit, um das Problem zu umgehen.

    Neben der Möglichkeit eure Gegenstände einzulagern könnt ihr euch diese auch einfach selbst per Post schicken. Dort könnt ihr sie später wieder rausholen, wenn ihr die Gegenstände benötigt.

    So spart ihr mit einem kleinen Trick sehr viel Platz.

    Habt ihr weitere nützliche Tipps für Einsteiger in ArcheAge Unchained? Lasts sie uns gerne wissen!

    Neues Feature bei ArcheAge Unchained war so verhasst, dass es sofort wieder rausflog

    The post 5 Tipps zu ArcheAge Unchained, die ich gerne früher gewusst hätte appeared first on Mein-MMO.de.




    Thu, 17 Oct 2019 13:57:46 +0000

    Eure Clan-Leitung

    Imaginos

    Mein-MMO.de


    Bei The Division 2 gab es nach Kritik auf Twitter eine ungewohnt schroffe Antwort vom Projekt-Chef. Das sorgt nun für Gesprächsstoff bei den Fans. Sie diskutieren, ob sich ein offizieller Vertreter von Ubisoft das in dieser Form erlauben kann. Was sagt Ihr?

    Um diese Äußerung geht’s: Während des Ubi Days 2019 in Tokyo hat Julian Gerighty, Creative Director bei Ubisoft und Chef von The Division 2, Fans auf Twitter dazu eingeladen, bei diesem Event vorbeizuschauen und mal Hallo zu sagen.

    Der Twitter-User Fabio schrieb darauf hineinfach nur plump: „The Division 2 ist ein Flop!“.

    Doch diese Aussage bekam eine ungewohnt schroffe Antwort. Denn das ließ der sonst stets freundliche und gut gelaunte Gerighty nicht auf sich sitzen und antwortete mit den Worten „Nicht so sehr wie dein Schwanz. Genieße deinen Tag.“

    Not as much as your dick.
    Enjoy your day.

    — Julian Gerighty (@jgerighty) October 6, 2019

    So ist die Äußerung zu verstehen: Die Äußerung ist dabei ein Wortspiel. Denn „floppy“ bedeutet schlapp. Mit seiner Aussage zielt Gerighty also auf das Wort Flop ab und sagt im Prinzip sinngemäß „Nicht so schlapp, wie deine Nudel“.

    Diese Antwort sorgt bei den Fans für Gesprächsstoff.

    Das Erstaunliche ist, dass Gerighty die noch nicht gelöscht hat, sondern dass die auch mehr als 10 Tage danach noch so auf Twitter zu lesen ist.

    Wie kam es zu dieser Reaktion? Fans diskutieren nun darüber, warum sich der Creative Director zu so einer Aussage hinreißen ließ.

    Denn Gerighty gilt eigentlich als freundlicher und umgänglicher Typ. So hat er auch vor und nach diesem Tweet den Leuten freundlich und geduldig geantwortet.

    Als Grund für den Ausreißer sieht man die angespannte Situation rund um The Division 2.

    Das Spiel wurde kurz nach dem Release von den meisten Kritikern und Fans hoch gelobt, schaffte es danach aber nicht, die Spieler auf Dauer zu überzeugen. Durch fehlenden Content, Bugs und durchwachsene Spielmechaniken kehrten zahlreiche Spieler dem Shooter den Rücken.

    Die Entwickler arbeiten zwar hart daran, das Spiel weiterhin zu optimieren und weiter an den Wünschen der Fans auszurichten, doch der erhoffte Befreiungsschlag blieb bisher aus. Ob die neuen Inhalte von Episode 2 und Title Update 6 die Wende bringen, ist fraglich.

    Das könnte der Grund für die angespannte Stimmung und eine Erklärung für die ungewohnte Reaktion sein, so einige Fans.

    Division-2

    Was denken die Fans über diese Aussage? Einige Fans diskutieren über die Wortwahl von Gerightys Antwort.

    Einige finden es witzig. So schreibt der Tiwtter-User AIMTrader beispielsweise „Julian! Warum hat deine Antwort nicht mehr Likes erhalten? Du hast mir den Sonntagmorgen versüßt“.

    Andere wie der Redditor Magnamos zeigen ebenfalls Verständnis für die Reaktion. Magnamos sagt, er könne sehr gut verstehen, warum er so reagiere. Vielleicht ein wenig grob, aber wohlgemerkt verdient. Andere merken an, er sei wohl einem Troll zum Opfer gefallen.

    Doch so manch ein Fan findet die Art und Weise, wie Gerighty geantwortet hat, nicht in Ordnung. Selbst der Titel des Reddit-Beitrags fragt ungläubig – Ist das echt?

    Der User JohnnyTest91 meint, er wäre für eine solche Aussage gegenüber einem Klienten wäre er umgehend gefeuert worden.

    Generell lautet der vorherrschende Tenor im Thread, dass Gerightys Antwort keine akzeptable Art der Kommunikation sei – gerade für einen offiziellen Repräsentanten von Ubisoft. Persönliche Beleidigungen sind unter der Gürtellinie und absolut unprofessionell – unabhängig von der Situation.

    Division-2-Operation-Zero

    Einige merken an, dass die Wahrheit wohl weh tun müsse. Wenn man dann so seinen Spielern antwortet, sollte man seinen Job überdenken.

    Es bleibt spannend, wie sich die Sache entwickelt. Bisher gab es noch keine weitere Reaktion seitens Gerighty oder Ubisoft. Wir werden die Angelegenheit jedoch für Euch weiter im Auge behalten.

    Was denkt Ihr über Gerightys Tweet? Kann jemand in seiner Position sich Eurer Meinung nach eine solche Antwort erlauben – gerade angesichts der aktuellen Situation von the Division 2? Oder seht Ihr solche „Scherze“ eher gelassen und versteht die Aufregung nicht?

    Passend zu neuem DLC: The Division 2 im PS Store jetzt bis zu 70% günstiger

    The post Chef von The Division 2 entgleist nach Kritik: „Nicht so sehr wie dein Schwanz“ appeared first on Mein-MMO.de.




    Thu, 17 Oct 2019 13:49:44 +0000

    Eure Clan-Leitung

    Imaginos

    Mein-MMO.de


    Vor wenigen Tagen kam mit Title Update 6 und dem Episode 2 DLC die bisher größte Erweiterung des Loot-Shooters The Division 2 – mit frischen Inhalten, einer Menge Balancings und neuen Builds. Aber was hat sich wirklich getan? Lohnt eine Rückkehr nach drei Monaten?

    Was kam da jetzt bei The Division 2? Anfang der Woche wurde das neue Title Update 6 für The Division 2 veröffentlicht und brachte viele Neuerungen mit. Teil des TU6 ist der Content-DLC „Episode 2“, mit dem die Agenten ins Pentagon vorstoßen, um die „Black Tusk“ daran zu hindern, wichtige Forschungen zu stehlen.

    Neue Inhalte im ersten Jahr komplett kostenlos

    Käufer von The Division 2 erhalten die Inhalte des ersten Jahres komplett kostenlos und können so immer wieder von neuen Inhalten profitieren. Jedoch stehen viele Spieler allerdings auf Abwechslung und lassen Service-Games bei einer Content-Flaute gerne mal einige Monate liegen.

    Besitzer des „Year-1-Pass“ haben bereits jetzt Zugriff auf die neuen Missionen, während sich alle anderen noch bis zum 22. Oktober gedulden müssen.

    Wir schauen uns an, was Division 2 in den 3 Monaten seit dem letzten Update so gemacht hat und ob sich ein Blick ins neue Title Update 6 lohnt.

    Qualität der Beute wird erhöht

    Zielgerichteter und besserer Loot: Einer der größten Kritikpunkte am Spiel war die übermäßige Verteilung von unnützen Loot. Es können im späteren Spielverlauf hunderte Ausrüstungs-Gegenstände droppen, ohne die gewünschten Kombinationen oder hohen Attributs-Werte zu finden, die man sich wünscht. Um diesen Umstand zu mildern, gehen die Entwickler das Problem von zwei Seiten an.

    Auf der einen Seite wird die Anzahl an Gegenständen und Builds, die für Spieler interessant sind, durch Balancings, Anpassungen und neue Items vergrößert. So kam eine Menge neuer „Benannter Items“ ins Spiel, die jetzt verbesserte Talente liefern. Zudem wurden die Talente einiger Exotischer Waffen überarbeitet und zu starke Build-Kombinationen abgeschwächt.

    Auf der anderen Seite gibt es bessere Möglichkeiten, um gezielt nach bestimmten Arten von Items zu suchen. Dafür wurden die Händler stark aufgewertet und ein „Zielgerichtete Beute“-System eingeführt, dass Aktivitäten mit erhöhten Chancen für bestimmte Gegenstände ausstattet.

    Auf der Mega-Map können die zielgerichteten Loot-Areale eingesehen werden.

    Um das Build-Crafting weiter zu verbessern, erhalten beinahe alle Marken-Sets Teile für die bisher fehlenden Rüstungs-Slots. So können jetzt beispielsweise auch Sokolov-Handschuhe gefunden werden, die es vorher nicht gab.

    Die Entwickler wollen die Build-Vielfalt weiter erhöhen und sind bereit, unbequeme Schritte dafür zu gehen, wie der Grundschaden-Nerf der Raid-Waffe „Adlerträger“ beweist. Aber auch die Anpassungen bei den „Passiven Talenten“, die jetzt zwar stärker sind, aber nicht mehr gestapelt werden können, schlagen in die gleiche Kerbe.

    Fertigkeiten hauen richtig rein

    Fertigkeiten kommen in der Meta an: Im Laufe der letzten drei Monate wurden einige Fertigkeiten immer wichtiger in den Builds der Agenten und der Trend wird mit TU6 fortgesetzt. Ein guter Skill-Build im Arsenal verspricht Spaß, eine Menge Schaden und ist eine echte Alternative zu den bisher üblichen Ausrüstungs-Kombinationen, ob im PvE oder PvP.

    Mit dem Fertigkeiten-Trend bringt TU6 auch genau die richtige Spezialisierung – Den Techniker. Er kommt mit einem Multi-Ziel-Raketenwerfer und vielen Fähigkeiten, mit denen die Geräte der Mitspieler verstärkt und feindliche Fertigkeiten-Helfer gestört werden.

    Wenig neue Missionen

    Wie sieht es mit dem neuen Content aus? Mit „Episode 2“ kam das Pentagon ins Spiel und liefert den Agenten zwei neue Haupt-Missionen. Die Aufträge sind sehr gelungen und die Korridore des Pentagon laden zur Erkundung ein. Year-1-Pass Besitzer haben zusätzlich noch Zugang zu zwei Geheim-Missionen.

    Jedoch wurde ein Kernelement des DLCs auf das nächste Jahr verschoben – Der sehnlichst erwartete zweite Raid. So ist die Content-Erweiterung ziemlich dürftig und nach einer fast dreimonatigen Flaute kaum ausreichend.

    Ein kleiner Lichtblick ist die Rückkehr der Expeditionen. Dieser rotierende PvE-Modus wird regelmäßig verfügbar sein und umfasst jetzt ein „Meisterstufe“-System, inklusive Gameplay-Modifikatoren und Extra-Belohunungen, für einen höheren Wiederspielwert.

    Was könnte mich nach drei Monaten wieder zum Spielen bringen? Mit TU6 wurden einige Kern-Funktionen der Talente überarbeitet, sodass manch ein Build mit den Änderungen dazukommen dürfte. Wer also gern neue Builds baut und Fertigkeiten nutzt, kommt jetzt auf seine Kosten.

    Das „Meisterstufe“-System der Expeditionen ist auch sehr gelungen und spornt die Agenten mit Zeit-Herausforderungen zu Höchstleitungen an.

    Was könnte mich weiterhin stören? Mit TU6 kamen zwar bereits einige Funktionen, um die Übersicht im Inventar zu verbessern. Jedoch bleibt die große Menge an Loot, gepaart mit der relativ schlechten Übersicht in den Ausrüstungs-Bildschirmen, weiterhin ein Kern-Problem des engagierten Service-Games. Auch die Vergrößerung der Kiste auf 300 kann da nur zeitweilig Abhilfe schaffen.

    Ohne den Raid bleibt TU6 beim Content letztendlich unter den Erwartungen und bringt wieder nur zwei Missionen. Die sind zwar echt gut gelungen, aber kaum genug, um die Zeit bis zum nächsten Content-Schub (wohl erst Anfang 2020 mit DLC 3) zu überbrücken.

    Commuinty macht Raid-Verschiebung zu schaffen

    Wie ist die Stimmung unter den Division Agenten? Es bleibt spannend, wie Massive in den nächsten Monaten die Spieler bei Laune halten will. Die kürzliche Ankündigung, dass der nächste Raid erst im neuen Jahr erscheint, löste bei einigen Agenten Sorgen aus.

    Ein Topic des auf reddit sehr aktiven Spielers „-The_Soldier-“ fand viel Zuspruch, unter den Agenten. Er ist enttäuscht darüber, dass die Entwickler so kurz vor dem Update diesen wichtigen Inhalt verschieben.

    Es ist enttäuschend. Genau der Teil des Updates, auf den ich mich am meisten gefreut habe, kommt nun nicht, kommt nicht einmal dieses Jahr. Als ich davon gehört habe, ist, glaube ich, ein Teil von mir gestorben.

    -The_Soldier- auf reddit

    Ein anderer Thread auf reddit bekam ähnlich viel Zuspruch, geht aber in eine völlig andere Richtung. „confusing_dream“ möchte sich persönlich bei den Entwicklern bedanken und freut sich über die hochwertigen, neuen Inhalte.

    Lasst uns einen Moment Zeit nehmen, um uns bei Menschen zu bedanken, die uns mit ihrer unermüdlichen Arbeit diese großartigen Missionen und Momente ermöglicht haben. Unabhängig davon, ob das Spiel nun „perfekt“ ist oder nicht, wir erhalten schon wieder ein signifikantes Update, das (mir) zeigt, wie sehr sich die Entwickler der Verbesserung des Spiels verpflichtet haben.

    confusing_dream auf reddit

    Für so einige Agenten ist es an der Zeit, dass sich die Entwickler beweisen. Jedoch sind die aktuellen Entwicklungen auch Teil eines langfristigen Projektes, das mehr oder weniger erst begonnen hat.

    division 2 raid x3 (1)

    The Division 2 wird noch lange unterstützt

    Wie geht es also mit Division 2 weiter? Die Entwickler betonten immer wieder, wie wichtig ihnen das Feedback der Community ist und kommunizieren viele ihrer Entscheidungen auf den sozialen Medien, in den Patch-Notes oder dem wöchentlichen Community-Stream „State of the Game“.

    Mit Hilfe der Community ist The Division 2 so in den letzten drei Monaten ein deutlich besseres Spiel geworden, hat aber weiterhin ein paar große Probleme – Die schlechte Übersicht beim Buil-Crafting und eine zu geringe Content-Dichte.

    Als nächste Content-Erweiterung steht die „Episode 3“ an, welche die Agenten zurück nach New York schickt – Vielleicht um eine offene Rechnung zu begleichen?

    Fazit: The Division 2 bekommt mit dem Update ein paar schöne Pentagon-Missionen, die man jedem Spieler empfehlen kann. Ansonsten gibt es jedoch kaum substantiellen Content, der auf lange Sicht unterhalten kann. Gerade die Verschiebung des Raids tut hier weh. Zumindest hat man nun für die Expeditionen aus dem Title Update 5 endlich eine akzeptable Lösung gefunden.

    TU6 selbst schraubt weiter an dem Spiel. Es beseitigt zwar nicht alle Mängel, macht aber vieles richtig. Spieler die vorher schon gern bei Division 2 Builds erstellt haben und mit den üblichen Mängeln leben konnten, bekommen einen umfangreicheren Baukasten an guten Waffen, Talenten und Fertigkeiten und werden ihren Spaß am Basteln und Ausprobieren der neuen Builds haben.

    Alle anderen können die Zeit bis zum nächsten Raid nutzen, um ihre Builds auf Vordermann zu bringen. Sonst hat The Division 2 für sie aber nicht wirklich viel Neues zu bieten, was sie auf Dauer fesseln kann.

    Was meint ihr? Lohnt sich in euren Augen mittlerweile mal wieder ein Ausflug in die Straßen Washingtons? Oder hat Euch das neueste Update enttäuscht?

    The Division 2: Ein unheimlicher Gegner verfolgt ahnungslose Agenten

    The post The Division 2 nach neuem Update 6 – Lohnt sich eine Rückkehr nach 3 Monaten? appeared first on Mein-MMO.de.




    Thu, 17 Oct 2019 13:38:22 +0000

    Eure Clan-Leitung

    Imaginos

    Mein-MMO.de


    Zu lange Warteschlangen in WoW Classic? Dann könnt ihr jetzt die Flucht ergreifen, denn es gibt erneut Server-Transfers für einige deutsche Realms.

    Obwohl der Release von WoW Classic inzwischen viele Wochen zurückliegt, kommt es auf einigen Realms noch immer zu längeren Warteschlangen, vor allem während der Stoßzeiten in den frühen Abendstunden. Wer darauf keine Lust mehr hat, der bekommt einmal mehr die Chance, seinen Realm kostenlos zu wechseln und auf einen anderen Realm zu transferieren.

    Welche Realms sind betroffen? Das Angebot gilt für viele Realms in Europa, wir legen unseren Fokus aber auf die deutschsprachigen Realms. Wenn ihr auf auf einem der folgenden Realms spielt, könnt ihr transferieren.

    Ursprungs-RealmZiel-RealmDragon’s Call (PvP)Heartstriker (PvP)Lucifron (PvP)Heartstriker (PvP) Patchwerk (PvP)Heartstriker (PvP) Venoxis (PvP)Heartstriker (PvP) WoW CLassic WartezeitZum Glück ein sehr seltener Anblick geworden.

    Wie lange gilt das Angebot? Ihr könnt schon heute Nacht, am 18.10.2019, ab 1:00 Uhr den Charaktertransfer nutzen. Wie lange der verfügbar sein wird, ist jedoch nicht bekannt. Blizzard hat aber bereits gewarnt, dass das Angebot ohne Ankündigung beendet wird, sobald ein entsprechender Ziel-Realm auf „voll“ wechselt. Wer also mit seinen Freunden zusammen wechseln will, sollte möglichst früh und möglichst zeitgleich eine neue WoW-Heimat auswählen.

    In WoW Classic ist übrigens ganz frisch der Düsterbruch schon verfügbar!

    Warum nur PvP-Realms? In Deutschland sind offenbar vor allem die PvP-Realms extrem beliebt, weshalb es auch doppelt so viele PvP-Realms wie PvE-Realms gibt. Auf den 3 PvE-Realms sind die Warteschlangen, wenn überhaupt vorhanden, eher kurz. Länger als 30 Minuten muss man dort nur noch selten warten, sodass ein Transfer nicht zwingend erforderlich ist. Es ist ohnehin davon auszugehen, dass die Wartezeiten in den kommenden Wochen noch weiter schrumpfen werden.

    Werdet ihr den Charakter-Transfer nutzen? Oder habt ihr eure Server-Community bereits ins Herz geschlossen und werdet nicht mehr wechseln?

    Die Warteschlange in WoW Classic nervt? Dieses Video lässt euch lächeln

    Ihr wollt mehr zum Spiel? Tolle Specials, heiße News und interessante Infos zu World of Warcraft findet Ihr auch auf unserer WoW-Seite auf Facebook.

    The post WoW Classic bietet neue Server-Transfers – So entkommt ihr der Warteschlange appeared first on Mein-MMO.de.




    Thu, 17 Oct 2019 13:31:32 +0000

    Eure Clan-Leitung

    Imaginos

    Mein-MMO.de


    Seit einigen Tagen ist bei Fortnite Chapter 2 aktiv, mit neuen Inhalten, Maps, Features und Skins. Wie findet ihr die Neuerungen bis jetzt?

    Das ist bei Fortnite passiert: Die vergangenen Tage waren turbulent für Fornite. Während des letzten Live-Events wurde die Map und das ganze Spiel von einem schwarzen Loch verschluckt. Das machte Fortnite für längere Zeit komplett unspielbar.

    Die Fans wussten nicht, was sie erwartet und ihre Reaktionen reichten von Erstaunen über Verwirrtheit bis hin zum Ärger darüber, dass sie nicht mehr spielen können. Sogar bekannte Persönlichkeiten wie Astrophysiker Neil deGrasse Tyson und Sängerin Lady Gaga, sowie die Seite Pornhub äußerten sich dazu.

    Eins war aber klar: Epic wird den Spielern bald etwas Neues und Cooles präsentieren. Und so geschah es auch: Fortnite erhielt mit Chapter 2 (Season 1) eine Generalüberholung vieler Features.

    Das sind die neuen Features: Mit dem Start von Chapter 2 kamen auch jede Menge neuer Features zu Fortnite. In erster Linie war da natürlich die neue Map, die von vielen heiß erwartet wurde und schon lange fällig war.

    Es gibt aber natürlich auch weitere Neuerungen, die Fans jetzt genauer unter die Lupe nehmen können. Dazu gehören zum Beispiel:

    Das neue Level-Up-System Bessere GrafikViele neue CosmeticsTragen von Gegnern und Team-MitgliedernKleinere WaffenauswahlBesseres Wasser-Gameplay mit Schwimmen und FischenNeue Features und Gebäude im Kreativ-Modus

    Aber es gab auch schon Probleme. Bereits schon auf der alten Map gab es in Fortnite häufig Orte und Stellen, an denen euer Charakter sofort getötet wurde. Eine solche Todeszone gibt es jetzt auch auf der neuen Map. Deshalb solltet ihr den Bereich in der Nähe der Frenzy Farm meiden.

    Es sind nun einige Tage seit dem Start von Chapter 2 vergangen. Wie findet ihr die Neuerungen bis jetzt? Gefällt euch die Map und die Wasser-Features? Oder hättet ihr lieber einige alten Features zurück? Erzählt es uns!

    The post Fortnite: Neue Features und Map in Chapter 2 – Wie findet ihr sie? appeared first on Mein-MMO.de.




    Thu, 17 Oct 2019 13:30:39 +0000

    Eure Clan-Leitung

    Imaginos